Spendensammlung 2021: Keine Strahlenbelastung für unsere Kinder, keine Liegenschaftsentwertung!

Unser Baurekurs gegen die 5G-Antenne beim Schulhaus Neuwies in Wald wurde leider abgewiesen. Es bestehen aber weiterhin Chancen, die Aufrüstung auf eine massiv stärkere Sendeleistung mit 5G zu verhindern, um die Kinder im Schulhaus und das Zentrum von Wald vor übermässig starker Strahlung zu schützen. Deshalb hat der Verein «Wald Digital» beschlossen, eine Beschwerde beim Verwaltungsgericht einzureichen, also an die nächst höhere Instanz zu gelangen. Diese Entscheidung bedeutet aber auch, dass der Verein für die Anwalts- und Gerichtskosten weitere Gelder benötigt. Spenden Sie jetzt für den Schutz der nächsten Generation  .

Mit Ihrer finanziellen Unterstützung ermöglichen Sie uns, die geschätzten Kosten von 20 000 Franken für die Rechtsvertretung und das Verfahren vor dem Verwaltungsgericht zu finanzieren. Grosse Sorge bereitet auch die massive Wertminderung von Liegenschaften, die in der Nähe von Antennen stehen, zumal wenn deren Leistung noch verstärkt wird. Gemäss renommierten Liegenschaftsexperten kann der Marktwert einer Liegenschaft um 30 bis 50 Prozent sinken. Auch aus diesem Grund gilt es, dieses unsinnige Bauvorhaben in der Neuwies und auch weitere 5G-Antennen in der Gemeinde Wald zu stoppen und zu verhindern.

Weitere Informationen zur Verwaltungsgerichtsbeschwerde in unserer Medienmitteilung vom 4. Februar 2021

Herzlichen Dank für Ihre Spende
Der Vorstand von «Wald Digital», Thomas Furter, Gloria Sandrini, Reto Pola, und Jérôme Meier


Spenden mit Twint, Kreditkarte oder Postcard


Einzahlungsschein oder Banküberweisung

IBAN: CH73 8080 8008 1714 3573 6
Konto lautend auf: Wald Digital, 8636 Wald
Währung: CHF
Betreff: Spende

Einzahlungsschein:


Voraussichtliche Kosten für Neuwies-Beschwerde

Aufwand in CHF
Erstellung der Beschwerde durch Pfisterer und Fretz Rechtsanwälte 4'500
Gerichtskosten vor dem Verwaltungsgericht Zürich. 7'500
Werbemassnahmen 2'000
Deckung der Rekurskosten 2'125
Reserve 3'875
Kosten 20'000
Spendensammlung 2021 (Stand 17. Februar 2021) 3'500

Spendenüberschüsse können auch für andere Baubeschwerden gegen Mobilfunkanlagen in Wald ZH eingesetzt werden.


Bisherige Kosten für Neuwies-Rekurs

Aufwand in CHF
Erstellung des Rekurses durch das Büro für Baurecht, SPIESS+PARTNER AG in Zürich. 7'500
Gerichtskosten vor dem Baurekursgericht Zürich. 7'500
Werbemassnahmen 2'000
Kosten 17'000
Spendensammlung 2020 10'875
Deckung mit Mitgliederbeiträgen 4'000
Deckung -2'125